Heesters mit 106 wieder auf der Bühne

1Kommentar
Heesters mit 106 wieder auf der Bühne
Er kann es nicht lassen: Auch im Alter von 106 Jahren zieht es Johannes Heesters auf die Bühne. Der älteste Schauspieler der Welt war am Mittwochabend in Berlin bei einer Voraufführung von Rolf Hochhuths “Inselkomödie” erstmals in seiner neuen Rolle als König zu sehen. In dem Musical singt “Jopie” allerdings nicht. Auf einem prachtvollen Thron sitzend spricht er zwei kurze Monologe. Heesters habe in dem Stück unbedingt “eine kleine Vorbei-Geh-Rolle” spielen wollen, sagte der Komponist des Werkes, Florian Fries.

Für seine Sommer-Inszenierung im Berliner Ensemble holte der 79-jährige Dramatiker Hochhuth außerdem zwei Fernsehstars ins Ensemble. Caroline Beil, dem Publikum auch aus der TV-Dschungelshow “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” bekannt, spielt die Amazone Lysistrate. In dieser Rolle fordert sie ihre Geschlechtsgenossinnen zu einem Sex-Streik auf, um die Männer vom Krieg abzubringen. Auch der langjährige “Lindenstraßen”-Wirt Kostas Papanastasiou steht auf der Bühne – als Wirt.

Hochhuths “Inselkomödie oder Lysistrate und die NATO” wurde bereits 1974 uraufgeführt. Offizielle Premiere der Musicalfassung ist an diesem Freitag (30. Juli).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel