Hausgeburt in Wien-Mariahilf in vier Minuten

Berufsrettung Wien
Berufsrettung Wien - © Vater Jens T. (34), Julian, Sanitäter Markus Bzenetzky
Nur vier Minuten dauerte die Geburt des kleinen Julian, der es besonders eilig hatte. Unterstützt wurden die frischgebackenen Eltern dabei von einem Mitarbeiter der Leitstelle der Wiener Berufsrettung.

Julian, der Sohn von Daniela B. und Jens T. hatte es besonders eilig und kam direkt in der Wohnung in Wien-Mariahilf auf die Welt. Die Familie war alleine zu Hause – unterstützt wurden sie bei der Geburt von einem Mitarbeiter der Leitstelle der Berufsrettung. Jetzt lernten sich Familie und Geburtshelfer persönlich kennen.

„Plötzlich ging alles sehr schnell. Ich habe bemerkt, dass für die Fahrt ins Krankenhaus keine Zeit mehr ist“, schildert der stolze Vater die Situation am 19. Juni. „Wir haben bereits einen Sohn. Dass ich unseren zweiten Buben selbst auf die Welt bringen muss, darauf war ich nicht vorbereitet.“ Vater Jens T. wählte den Notruf 144 und wurde mit Markus Bzenetzky, einem Disponenten in der Wiener Rettungsleitstelle, verbunden.

Hausgeburt mit Unterstützung am Telefon

„Wir sind auf diese Situationen vorbereitet. Das wichtigste ist, den Anrufer zuerst zu beruhigen“, so der erfahrende Sanitäter. Über den Handylautsprecher blieb er die ganze Zeit mit dem Vater in Kontakt. „Ich habe ihm Schritt für Schritt erklärt, was zu tun ist. Das beginnt mit der Vorbereitung von Decken und endet mit dem Abbinden der Nabelschnur.“

„Vom Anruf bis zum ersten Schrei von Julian hat es nur vier Minuten gedauert. Aber die Unterstützung und vor allem der psychologische Beistand durch den Sanitäter waren enorm wichtig“, so Vater Jens. Als die Teams der Berufsrettung drei Minuten später eintrafen, hielt Mama Daniela den kleinen Julian bereits im Arm. Julian erblickte am 19. Juni um 22.50 Uhr mit 3.580 Gramm und 53 Zentimetern das Licht der Welt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen