Hausbesitzer in NÖ hat mutmaßlichem Einbrecher in den Kopf geschossen

7Kommentare
Ein Hausbesitzer hat einen Einbrecher überrascht.
Ein Hausbesitzer hat einen Einbrecher überrascht. - © APA
In der Nacht auf Freitag hat ein Hausbesitzer in Niederösterreich einen mutmaßlichen Einbrecher erwischt und zur Waffe gegriffen.

Ein Hausbesitzer (37) hat am Freitag gegen 3.30 Uhr in einer Ortschaft bei Zwentendorf a.d. Donau (Bezirk Tulln) einen mutmaßlichen Einbrecher überrascht und in den Kopf geschossen. Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ war der 27-Jährige mit einem gestohlenen Schlüssel in das Haus gelangt. Der Verdächtige wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel