Haselnüsse “Goldpack” werden zurückgerufen

Pilzgifte in geriebenen Haselnüssen: Rückruf der Marke "Goldpack"
Pilzgifte in geriebenen Haselnüssen: Rückruf der Marke "Goldpack" - © pixabay.com
Ausgerechnet in der Adventzeit muss ein wichtiges Utensil für Weihnachtsbäckerei zurückgerufen werden. Die Goldpack Frisch geriebenen Haselnüsse 200g sind wegen des erhöhten Aflatoxinwertes nicht zum Verzehr geeignet.

Die geriebenen Haselnüsse der Marke “Goldpack” (200 Gramm) können Pilzgifte enthalten und sind daher nicht für den Verzehr geeignet, gab der Vertreiber VOG AG in Linz am Dienstag bekannt. Bei Analysen wurde ein erhöhter Aflatoxinwert festgestellt. Betroffen ist die Charge L15289V022 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2016. Das Produkt kann zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird rückerstattet.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen