Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen

Akt.:
Dem Hollywood-Star droht nun der Entzug seiner Fluglizenz. Das Video, das jetzt vom John Wayne-Flughafen im US-Bundesstaat Kalifornien veröffentlicht wurde, zeigt ein Kleinflugzeug, das bei seiner Landung offenbar auf Abwegen ist.

Der Pilot rammt mit seiner Propellermaschine fast eine Boing, außerdem verwechselt er das Rollfeld mit der für ihn vorgesehenen Landebahn. Glücklicherweise läuft das missglückte Manöver ohne größere Schäden ab. Am Steuerknüppel des Kleinflugzeuges saß niemand Geringerer als Hollywood-Star Harrison Ford, der als Han Solo in Star Wars schon so manches Raumschiff durchs Weltall geflogen hat.

Sein jüngstes Missgeschick wird jetzt von US-Behörden untersucht. Schlimmstenfalls könnte ihm die Fluglizenz entzogen werden. Bereits im Jahr 2015 war Ford mit seinem Flugzeug über einem Golfplatz in der Nähe von Los Angeles abgestürzt. Damals wurde der Schauspieler ernsthaft verletzt und seine Maschine schwer beschädigt.

(Reuters Video)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung