Harley-Davidson Charity-Tour startet in Wien: Harley-Fahrer sammeln Spenden

Am 10. August startet die Harley Davidson Tour 2017 in Wien.
Am 10. August startet die Harley Davidson Tour 2017 in Wien. - © APA/HERBERT PFARRHOFER
Zum 22. Mal sammeln Harley-Davidson-Fahrer in Österreich Spenden. An der Harley-Davidson Charity-Tour werden bis zu 2.000 Harley-Biker teilnehmen. Der Erlös kommt unheilbar kranken Kindern zugute.

Die Harley-Fahrer werden von 10. bis 15. August eine Strecke von insgesamt 1.600 Kilometern quer durch Österreich zurücklegen. Harley-Davidson-Fans haben bei 14 Tour-Stops die Möglichkeit, einen genaueren Blick auf die Motorräder zu werfen.

Harley-Davidson Charity-Tour: Start in Wien

Die Route beginnt am 10. August 2017 in Wien und verläuft über Schladming, Ried, Salzburg, Kitzbühel, Lienz, Gmünd, Klagenfurt, Graz und Semriach nach Baden bei Wien, wo das Abschlussevent stattfindet. Unterstützt wird das Hilfsprojekt von Prominenten wie der Musicalsängerin Maya Hakvoort, dem Kabarettisten Christoph Fälbl und dem Schauspieler Wolfgang Fierek.

Spenden der Harley Charity-Tour für Kinder mit Muskelschwäche

Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 Kinder und Jugendliche, die an Muskeldystrophie, einer unheilbaren Form der Muskelschwäche, erkrankt sind. Laut Peter Reitzl, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, sollen die Einnahmen in Behandlungsmöglichkeiten fließen und Forschungen an der Krankheit unterstützen.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen