Handyraub mit Schusswaffe in Park in Brigittenau

Handyraub mit Schusswaffe
Handyraub mit Schusswaffe - © APA (Sujet)
Mutmaßliche Räuber bedrohten einen Schüler im Park mit einer Waffe und forderten sein Handy. Der Junge verständigte die Polizei und die Täter konnten festgenommen werden.

Zwei 20-jährige Männer bedrohten am Freitag, den 19. Juni um 11.25 Uhr, einen 16-jährigen Schüler mit einer Schusswaffe am Leipziger Platz. Sie forderten sein Handy und flüchteten danach Richtung stadteinwärts. Der Schüler verständigte sofort die Polizei. Über Funk wurde eine genaue Personsbeschreibung der beiden Tatverdächtigen an die im Nahbereich streifenden Polizisten durchgegeben.

Brigittenau: Schüler mit Schusswaffe bedroht

Beamten der WEGA gelang es nur wenige Minuten später, die beiden mutmaßlichen Räuber in der Klosterneuburgerstraße festzunehmen. Die Waffe, eine Gaspistole, wurde sichergestellt, das gestohlene Handy an das 16-jähirge Opfer ausgefolgt. Die beiden 20-Jährigen befinden sich in Haft.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen