Handynummer-Mitnahme ab 2016 billiger

Akt.:
Ab März 2016 kann man die Handynummer billiger mitnehmen.
Ab März 2016 kann man die Handynummer billiger mitnehmen. - © APA/Sujet
Wer seinen Handy-Vertrag wechselt und seine Telefonnummer behalten will, muss künftig deutlich weniger bezahlen.

Ab März 2016 wird die Portierung der Rufnummer nur noch 10 Euro kosten, statt derzeit 19 Euro. Die Telekom-Regulierungsbehörde RTR hat die Verordnung novelliert, in der auch das Portierungsentgelt geregelt ist.

Bei rund 200.000 Portiervorgängen pro Jahr ersparen sich die Endkunden in Summe rund 2 Mio. Euro, erklärte RTR-Geschäftsführer Johannes Gungl am Freitag in einer Aussendung.

Handynummer-Mitnahme billiger

Auch für große Business-Kunden bringt die Änderung eine Kostenersparnis: Sie müssen ab Inkrafttreten der Novelle – unabhängig von der Anzahl der unter einem Vertrag zusammengefassten Rufnummern – nur mehr für maximal 80 Rufnummern das Portierentgelt zu bezahlen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen