“Handy-Trick”: Versuchter Raub in Wien-Neubau

Akt.:
Der Räuber versuchte, dem Mann das Handy zu entreißen - vergeblich.
Der Räuber versuchte, dem Mann das Handy zu entreißen - vergeblich. - © APA/Sujet
Ein 24-Jähriger wurde in der Nacht auf Mittwoch in der Westbahnstraße Opfer eines versuchten Straßenraubes.

Der Mann wurde plötzlich von einem Unbekannten gefragt, ob er dessen Handy benutzen dürfe. Als dies der 24-Jährige verneinte, schlug ihm der Mann, ein tunesischer Asylwerber, mehrmals gegen den Kopf und versuchte, ihm des Handy zu entreißen.

Doch der 24-Jährige gab es Telefon nicht heraus, der Angreifer ergriff schließlich ohne Beute die Flucht. Ein Streifenwagen befand sich in der Nähe, die Polizisten nahmen das Opfer mit und suchten nach dem Handyräuber. Dieser war in ein Haus geflüchtet, wo er schließlich geschnappt wurde.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen