Handtaschenraub in Wien-Liesing: Verkäuferin auf dem Weg zur Arbeit beraubt

Akt.:
0Kommentare
Nach dem Handtaschenraub am Samstag konnte der Täter unerkannt flüchten, die Polizei ermittelt. Nach dem Handtaschenraub am Samstag konnte der Täter unerkannt flüchten, die Polizei ermittelt. - © APA
Einer 56-Jährigen wurde am Samstagvormittag von einem Unbekannten in der Karl-Tornay-Gasse die Handtasche geraubt. Der unbekannte Täter riss so kräftig an der Tasche, dass die Riemen abrissen. Er konnte flüchten.

Gegen kurz nach neun Uhr am Samstag befand sich die 56-jährige Verkäuferin auf dem Weg zur Arbeit. In der Karl-Tornay-Gasse bemerkte sie eine Person, die sich im Laufschritt von hinten näherte. Plötzlich ergriff der Unbekannte ihre Handtasche und riss sie ihr von der Schulter. Der Täter riss so kräftig an der Tasche, dass die Riemen abrissen. Danach lief der Mann in Richtung Anton-Freunschlag-Gasse davon.

Täterbeschreibung: Der Gesuchte ist männlich, ca. 25-30 Jahre alt und 170-175 cm groß. Er ist schlank, hat blonde Haare und war zum tatzeitpunkt mit einer dunklen langen Hose und einem rosa T-Shirt bekleidet. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310- 57800 erbeten.

Werbung



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT