Handtaschenräuber in Wien-Donaustadt flüchtete mit der U-Bahn

2Kommentare
Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann
Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann - © LPD Wien
Mittels Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Wiener Polizei nach einem Mann, der in Wien-Donaustadt einen Handtaschenraub verübt hat. Eine 74-jährige Frau war gerade die Anton-Sattler-Gasse entlanggegangen, als ihr plötzlich von hinten die Handtasche gewaltsam entrissen wurde.


Der Raub, bei dem die Pensionistin zu Sturz kam und verletzt wurde, ereignete sich bereits am 17. Mai gegen 15  Uhr. Der Mann flüchtete mit der Beute in eine nahegelegene U-Bahn.

Raub in Donaustadt – Flucht mit der U-Bahn

Auf Fotos der Überwachungskameras der Wiener Linien konnte der Tatverdächtige schließlich wiedererkannt werden. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien (Außenstelle, Nord unter der Telefonnummer 01-31310-67800/Journal oder unter der Durchwahl 67210) erbeten.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel