Hamilton übernahm mit Sieg in Baku WM-Führung

Akt.:
Sieg vor Räikkönen, Vettel nur Vierter - Beide Red-Bull-Piloten nach Kollision out.
Sieg vor Räikkönen, Vettel nur Vierter - Beide Red-Bull-Piloten nach Kollision out. - © AP
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) hat am Sonntag in Baku im Großen Preis von Aserbaidschan seinen ersten Saisonsieg gefeiert und die WM-Führung übernommen.

Der bisherige Spitzenreiter Sebastian Vettel kam im Ferrari nur auf den vierten Platz, hinter seinem finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India. Baku. Die Red-Bull-Piloten Max Verstappen (NED) und Daniel Ricciardo (AUS) schieden nach einer Kollision aus. Der Finne Valtteri Bottas erlitt im Finish als Spitzenreiter einen Reifenschaden an seinem Mercedes und erreichte das Ziel nicht.

Grand Prix von Aserbaidschan

Endstand nach 51 Runden:
1. Lewis Hamilton GBR Mercedes
2. Kimi Räikkönen FIN Ferrari + 2,460
3. Sergio Perez MEX Force India 4,024
4. Sebastian Vettel GER Ferrari 5,329
5. Carlos Sainz ESP Renault 7,515
6. Charles Leclerc MON Sauber 9,158
7. Fernando Alonso ESP McLaren 10,931
8. Lance Stroll CAN Williams 12,546
9. Stoffel Vandoorne BEL Renault 14,152
10. Brendon Hartley NZL Toro Rosso 18,030
11. Marcus Ericsson SWE Sauber 18,512
12. Pierre Gasly FRA Toro Rosso 24,720
13. Kevin Magnussen DEN Haas 30,663
14. Valtteri Bottas FIN Mercedes
out: Esteban Ocon (FRA/Force India), Sergej Sirotkin (RUS/Williams), Nico Hülkenberg (GER/Renault), Max Verstappen (NED/Red Bull), Daniel Ricciardo (AUS/Red Bull), Romain Grosjean (FRA/Haas)

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen