Hamilton feierte dritten Ungarn-Sieg – Räikkönen Zweiter

Akt.:
0Kommentare
Hamilton triumphiert in Ungarn. Hamilton triumphiert in Ungarn. - © EPA
Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn gewonnen. Der Engländer fuhr in seinem McLaren-Mercedes auf dem Hungaroring einen Start-Ziel-Sieg ein. Hamilton feierte den 19. Erfolg seiner Karriere, den dritten nach 2007 und 2009 in Ungarn. Hinter dem 27-Jährigen landeten die beiden Lotus-Piloten Kimi Räikkönen aus Finnland und Romain Grosjean aus Frankreich auf den Plätzen zwei und drei.

0
0

Der deutsche Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull) wurde Vierter, direkt dahinter landete der spanische WM-Leader Fernando Alonso (Ferrari) auf Rang fünf. Mit 164 Punkten führt Alonso die WM weiter souverän an, dahinter folgen nun dicht gedrängt der in Ungarn nur achtplatzierte Red-Bull-Australier Mark Webber (124), Vettel (122), Hamilton (117) und Räikkönen (116). Die Formel 1 verabschiedet sich nun in die Sommerpause, das nächste Rennen steht am 2. September in Belgien auf dem Programm.

Endstand nach 69 Runden:
1. Lewis Hamilton GBR McLaren
2. Kimi Räikkönen FIN Lotus + 1,0
3. Romain Grosjean FRA Lotus 10,5
4. Sebastian Vettel GER Red Bull 11,1
5. Fernando Alonso ESP Ferrari 26,6
6. Jenson Button GBR McLaren 30,2
7. Bruno Senna BRA Williams 33,8
8. Mark Webber AUS Red Bull 34,4
9. Felipe Massa BRA Ferrari 38,3
10. Nico Rosberg GER Mercedes 51,2
11. Nico Hülkenberg GER Force India 57,2
12. Paul di Resta GBR Force India 1:02,8
13. Pastor Maldonado VEN Williams 1:03,6
14. Sergio Perez MEX Sauber 1:04,4
15. Kamui Kobayashi JPN Sauber eine Runde
16. Daniel Ricciardo AUS Toro Rosso eine Runde
17. Jean Eric Vergne FRA Toro Rosso eine Runde
18. Heikki Kovalainen FIN Caterham eine Runde
19. Witali Petrow RUS Caterham zwei Runden
20. Charles Pic FRA Marussia zwei Runden
21. Timo Glock GER Marussia drei Runden
22. Pedro de la Rosa ESP HRT drei Runden
Out: Michael Schumacher (GER/Mercedes), Narain Karthikeyan (IND/HRT)
(APA)


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT