Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

Rosberg hinter Hamilton und den beiden Red Bulls nur Vierter.
Rosberg hinter Hamilton und den beiden Red Bulls nur Vierter. - © APA/AFP
Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland gewonnen. Der 31-jährige Brite gewann auf dem Hockenheimring vor den Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo (AUS) und Max Verstappen (NED) sowie seinem deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg.

Mit dem bereits 49. GP-Sieg seiner Karriere baute Hamilton seine WM-Führung auf Rosberg auf 19 Punkte aus.

Die Königsklasse des Motorsports pausiert nun nach dem 12. der insgesamt 21 Saisonläufe für vier Wochen. Die WM wird am 28. August mit dem Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps fortgesetzt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen