Halloween-Programm: Das große Kürbisfressen im Tiergarten Schönbrunn

Halloween ist auch für die Tiere in Schönbrunn ein Grund zum Feiern
Halloween ist auch für die Tiere in Schönbrunn ein Grund zum Feiern - © Daniel Zupanc
Halloween steht bevor – und pünktlich zum Gruselfest wird am kommenden Samstag im Wiener Tiergarten Schönbrunn ein Kürbisfressen veranstaltet. Nashörner freuen sich dabei genauso über den orangen Leckerbissen wie Bären und Co.

Vor allem das Panzernashorn Jange mag das orangefarbene Herbstgemüse sehr gern. “Unsere Panzernashörner fressen in erster Linie Gras und Heu, aber auch Gemüse und Obst stehen auf ihrem Speiseplan. Kürbisse schmecken ihnen sehr gut”, sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Ein oranger Snack für Nashörner und Affen

Für ein eineinhalb Tonnen schweres Nashorn ist natürlich selbst ein großer Kürbis nur ein kleiner Snack. Binnen kürzester Zeit ist das liebevoll geschnitzte Kürbisgesicht Geschichte. Auch Berberaffen haben Kürbisse gerne auf dem Speiseplan., überhaupt wenn sie mit Nüssen gefüllt sind. Mit Nüssen gefüllt ist der Kürbis eine abwechslungsreiche Beschäftigung für die neugierigen Tiere. „Bei unseren Berberaffen hat das Männchen Bart das Sagen. Es ist immer das erste Tier beim Futter – auch beim Kürbis.”

Deshalb werden mehrere Kürbisse in der Anlage verteilt, damit jeder Affe etwas bekommt. Wer einen Kürbis ergattert, rennt damit davon, um sich den Leckerbissen zu sichern. Zuerst holen die Berberaffen die Nüsse geschickt aus den Mund- und Nasenöffnungen des geschnitzten Plutzers. Erst dann wird am Kürbis geknabbert,” so Schratter.

Halloween-Programm in Schönbrunn

Weitere Kürbisfütterungen gibt es am Samstag bei den Elefanten, den Nasenbären, den Eisbären, Zwergottern und den Orang-Utans. Zu speziellen Kürbistreffpunkten werden zu fixen Zeiten Kürbisse an die Tiere als Beschäftigung oder Futter verteilt. Für die Besucher wird das auf jeden Fall ein Spaß zum Zusehen.

Die Kürbistreffpunkte:
11:30 Uhr: Tiere im Affenhaus
13:00 Uhr: Zwergotter
13:30 Uhr: Nasenbären
14:00 Uhr: Eisbären
14:30 Uhr: Orang-Utans
15:00 Uhr: Elefanten

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen