Haider-Maurer nach Sensationssieg über Cilic im Halbfinale

1Kommentar
Haider-Maurer nach Sensationssieg über Cilic im Halbfinale © APA
Nach Jürgen Melzer, der kampflos in das Semifinale eingezogen ist, hat am Freitagnachmittag sensationell auch Andreas Haider-Maurer erstmals in seiner Karriere ein Halbfinale der ATP-Tour erreicht.

Der 23-jährige Waldviertler bot gegen den Weltranglisten-14. und Vorjahres-Finalisten Marin Cilic (CRO-2) beim 7:6(1),6:4 in 1:45 Stunden eine ausgezeichnete Leistung und schöpfte sein Potenzial völlig aus. Haider-Maurer trifft nun am Samstag entweder auf Marcos Baghdatis (CYP-4) oder Michael Berrer (GER).

Bereits zuvor hatte Titelverteidiger Melzer ohne zu spielen die Vorschlussrunde erreicht. Damit stehen erstmals seit 20 Jahren (Muster und Skoff 1990) zwei Österreicher in der Runde der letzten Vier. Melzer trifft nun auf den als Nummer 3 gesetzten Nicolas Almagro (ESP). Haider-Maurer – als Lucky Loser in den Hauptbewerb gekommen – wird sich damit im ATP-Ranking in Richtung Top 130 schieben.



Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel