Hanf-Aufzucht in Wien-Meidling entdeckt

Akt.:
Der 22-Jährige machte durch Schreien aus dem Fenster auf sich aufmerksam.
Der 22-Jährige machte durch Schreien aus dem Fenster auf sich aufmerksam. - © LPD Wien
Am Dienstagnachmittag wurde die Hanf-Aufzucht eines 22-Jährigen zufällig entdeckt, weil er mit einem Messer in der Hand aus seinem Fenster schrie.

Zeugen wurden am 22. Mai gegen 17.45 Uhr auf einen am Fenster stehenden Mann aufmerksam, welcher ein Messer in einer Hand hielt und aus dem Fenster schrie. Mit Hilfe der WEGA wurde die Wohnung des 22-Jährigen betreten. In der Wohnung konnten insgesamt 48 Marihuana Pflanzen in sogenannten Grow-Zelten aufgefunden werden. Der Mann, der psychisch beeinträchtigt gewesen sein dürfte, wurde angezeigt und festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen