Häftling mit Suchtgift versorgt: Zielfahnder nehmen 37-Jährigen in Wien-Ottakring fest

Der Mann ging den Zielfahndern ins Netz.
Der Mann ging den Zielfahndern ins Netz. - © Bilderbox.com
Am Freitag ging ein 37-jähriger Mann, der im Verdacht steht einen Häftling mit Suchtgift versorgt zu haben, Zielfahndern in Wien-Ottakring ins Netz.

Gegen 7.15 Uhr konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien (Assistenzbereich Fahndung) einen 37-jährigen Mann in der Wattgasse in Wien-Ottakring festnehmen.

Dem Mann wird vorgeworfen eine geringe Menge Methamphetamine über die Mauer eines Gefängnisses geworfen zu haben, um einen Häftling damit zu versorgen. Der Mann wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen