Hackerangriffe auf Steam-Profile: 77.000 Konten pro Monat betroffen

77.000 Steam-Profile werden pro Monat gehackt.
77.000 Steam-Profile werden pro Monat gehackt. - © pixabay.com/dantetg
Die Computerspiele-Onlineplattform Steam gerät verstärkt in das Visier von Hackern, wie die Valve Corporation berichtet. Monatlich sollen 77.000 Profile gehackt und geplündert werden.

Cyberkriminelle hacken und plündern laut Valve aktuell monatlich 77.000 Konten, warnte die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky am Dienstag. Gehackte Steam-Accounts werden dann für einen Durchschnittspreis von 15 US-Dollar (13,50 Euro) weiterverkauft.

Steam-Profile im Visier von Hackern

Die Versionen der neuen Malware-Gattung namens “Steam Stealer” werden laut den Angaben in erster Linie über gefälschte Webseiten sowie über Direktnachrichten an potenzielle Opfer verbreitet. Steam hat laut Kaspersky über 100 Millionen registrierte Nutzer weltweit. “Mit Blick auf die immer leistungsfähigeren Spielekonsolen und das Internet der Dinge steht diese Entwicklung erst am Anfang”, fürchtet Santiago Pontiroli, Sicherheitsexperte des russischen Softwareunternehmens.

Der Betreiber der Onlineplattform ist Anfang März mit einer Warnung an die Öffentlichkeit gegangen und hat die Sicherheitsmaßnahmen der Accounts sowie der kompletten Plattform erhöht. Als absolut minimale Präventivmaßnahmen empfiehlt Kaspersky den Steam-Usern, sich mit den Updates und neuen Sicherheitsfeatures der Plattform vertraut zu machen und die “Zwei-Faktoren-Authentifikation” zu aktivieren.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen