Gwen Stefanis Sohn rastet aus: Auch ein KINGston hat mal schlechte Laune!

Gwen Stefanis Sohn rastet aus: Auch ein KINGston hat mal schlechte Laune!
So süß der Sohn von Pop-Star Gwen Stefani und Sänger Gavin Rossdale auch ist – so bockig kann er auch sein! Am Wochenende zeigte sich der kleine Kingston mit erstklassiger Kratzbürsten-Laune…

Dabei hatten er und seine berühmten Eltern doch was besonders Schönes gemacht: Sie schauten sich das Kinder-Weihnachts-Märchen „The Grinch” im Pantages Theater in Hollywood an.

Und danach? Danach war Kingston total auf Krawall gebürstet. Er streckte den Fotografen die Zunge raus, fauchte & brüllte sie an und zog fiese Grimassen! Puh, was war mit dem kleinen Mann nur los?

Ist der Grinch in ihn gefahren? In dem Kinder-Märchen (Kennt man auch als Film mit Hollywood-Star Jim Carrey) geht es um einen grünen, zornigen Bösewicht, der den Kindern das Weihnachtsfest vermiesen will. Er lebt in einer Berghöhle und heckt immer wieder gemeine Streiche aus.

Das Märchen geht allerdings gut aus - der Grinch wird lieb. Also standen die Chancen sehr gut, dass sich auch Kingston wieder beruhigt hat!

Aber bei so einem kleinen Ausraster kann man Mami Gwen schon verstehen, wenn sie sagt, dass Mutter sein der härteste Job ist. Man müsse immer früh aufstehen, konsequent bleiben und immer den richtigen Ton treffen, sagt sie

„Aber natürlich bekommt man sehr viel Schönes zurück”, so Gwen zum US-Magazin Glamour.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen