Gut gewappnet durch den Winter

Gut gewappnet durch den Winter
Wer kennt das nicht? Wir fühlen uns matt und abgeschlagen – einfach antriebslos – schon wieder den Haustorschlüssel vergessen? Regen und Schnee, die Kälte und das wenige Sonnenlicht in dieser Jahreszeit tragen ihr übriges dazu bei.

Mit einer ausgewogenen Ernährung aus Mutter Naturs Kräuterapotheke kann jeder seine geistige und körperliche Leistungsfähigkeit wieder auf Vordermann bringen.

Ingwer-Wurzel und Ginseng-Wurzel

Wenn es draußen kalt ist, sollte man sich innerlich mit scharfen Gewürzen einheizen: Ingwer ist ein Gewürz, von dem man zu dieser Jahreszeit gar nicht genug bekommen kann. Ingwer wärmt innerlich und wirkt daher gegen körperliche Schwäche. Ginseng ist eines der ältesten Hausmittel der Menschheit. Schon bevor chemische Untersuchungen seine Wirkungen beschrieben haben, wurden seine Kräfte hoch gepriesen. Bei starker körperlicher und seelischer Belastung und bei Konzentrationsschwächen wird Ginseng gerne als natürliches Mittel zur Förderung des Wohlbefindens eingenommen.

Schisandra-Beeren und Traganth-Wurzel

Schisandra chinensis wird seit Tausenden von Jahren verwendet. Die Beeren stärken die körperliche Energie, erhöhen die Widerstandskraft und fördern Stoffwechselprozesse. Seine Lignane wirken als Radikalfänger. Traganth oder auch Astragalus genannt, besitzt immunstimulierende und antioxidative Eigenschaften, so dass diese Wurzel bei Abgeschlagenheit oder Schwäche Verwendung findet.

Goji-Beeren und Yams-Wurzel

Goji-Beeren oder Chinesische Wolfsbeeren, wie sie auch genannt werden, sehen aus wie kleine rote Rosinen und schmecken wie eine Mischung aus Preiselbeeren und Kirschen. Sie besitzen eine enorm hohe Konzentration an Mineralien, Vitaminen und Enzymen. Der bekannte amerikanische Vitamin-Forscher Prof. Dr. Dr. Earl Mindell sagt über die Beere: “Goji Beeren sind die gesündesten bekannten Früchte.”

Der ausgesprochen hohe Anteil an Vitaminen und weiteren wirkungsvollen Vitalstoffen ist nicht nur gut für Körper und Gesundheit, sondern auch gleichzeitig Balsam für die Seele – was der Goji-Beere u.a. auch den liebevollen Spitznamen “Happy Berry” verschafft hat. Die Chinesische Yams-Wurzel gilt als generelles Tonikum. Durch ihren hohen Gehalt an der hormonähnlichen Substanz Diosgenin gilt die Yams-Wurzel als innerlich anwendbares Kosmetikum und Anti-Aging-Mittel … und wenn man sich schön, jünger und wieder fit fühlt, hat die Wintermüdigkeit keine Chance mehr. 

Wer’s einfach möchte… 

In Zusammenarbeit mit Kräuterkundlern ist es sogar gelungen, alle diese Helfer aus Mutter Naturs Apotheke gegen Abgeschlagenheit und Müdigkeit in einer Kombination zu vereinen. Norewell’s JinLi-Kräuterkapseln der kleinen Pharmafirma Maximilian Pharma aus Gramatneusiedl in Niederösterreich basieren auf einer Rezeptur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und enthalten standardisierte Extrakte der Ingwer-Wurzel, Ginseng-Wurzel, Schisandra-Beeren, Traganth-Wurzel, Goji-Beeren und Yams-Wurzel zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen