Güterzug kollidiert mit Auto im Bezirk Zwettl

Das beschädigte Auto nach dem Zusammenstoß mit einem Zug.
Das beschädigte Auto nach dem Zusammenstoß mit einem Zug. - © Einsatzdoku - Stefan Führer
Die Feuerwehr wurde am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person beim Bahnübergang L67 im Bezirk Zwettl gerufen. Ein Güterzug war mit einem Auto samt Anhänger an einem unbeschranken Bahnübergang kollidiert.

Angekommen am Einsatzort, stellte die Feuerwehr fest, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. Der Autolenker wurde bereits vom Rettungsteam betreut und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr barg das Auto mittels Abschleppachse. Der Güterzug blieb unbeschadet und setzte seine Fahrt wieder fort. Danach konnte auch der Bahnübergang wieder freigegeben werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen