Gruppendritte: Diese Kriterien entscheiden über das Weiterkommen

Die Entscheidung über Weiterkommen oder Ausscheiden kann zur Rechenaufgabe werden.
Die Entscheidung über Weiterkommen oder Ausscheiden kann zur Rechenaufgabe werden. - © pixabay.com/eak_kkk
Durch die Aufstockung auf 24 Teilnehmer steigen bei der EURO 2016 erstmals auch die vier besten Gruppendritten auf.

Die Aufstockung der EM-Teilnehmer von 16 auf 24 Mannschaften kann bei der Endrunde zu schwierigen Rechenaufgaben führen, weil aus den sechs Vierergruppen auch die besten vier Drittplatzierten ins Achtelfinale kommen.

Entscheidend sind für das gruppenübergreifende Ranking Kriterien in dieser Rangfolge:

Punktezahl – Tordifferenz – Anzahl erzielter Tore – Platzierung in Fair-Play-Wertung der EM – Platzierung in UEFA-Teamranking.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen