Gruppe F: Ungarn und Island trennen sich mit 1:1-Unentschieden

Akt.:
EM-Gruppe F: Island und Ungarn trennen sich 1:1.
EM-Gruppe F: Island und Ungarn trennen sich 1:1. - © AFP
Die EM der späten Tore: In der Schlussphase gelang Ungarn der Ausgleich gegen Island in der Gruppe F und damit rückt auch das Achtelfinale in großen Schritten näher.

Island und Ungarn haben sich am Samstag bei der Fußball-Europameisterschaft mit einem 1:1 (1:0)-Remis getrennt. In Marseille trafen bei dem Duell der Gruppe F Gylfi Sigurdsson (40.) mit einem Elfmeter und sein Teamkollege Birkir Mar Saevarsson (88.) per Eigentor. Damit übernahm Ungarn, das am Dienstag in Bordeaux 2:0 gegen Österreich gewonnen hatte, zumindest für drei Stunden die Tabellenführung.

EM Gruppe F: Es bleibt spannend

Dank eines Elfertors von Gylfi Sigurdsson kurz vor der Pause (40.) und den Tugenden vom Auftakt-1:1 gegen Portugal war Island in einer schwachen Partie in Marseille lange auf dem Weg zum ersten Sieg bei einer Endrunde. Schließlich wurde der Druck der vor dem gegnerischen Tor meist harmlosen Ungarn aber doch noch belohnt. Island muss weiter auf den ersten Sieg gegen Ungarn seit 11. Juni 1995 warten.

Während Island mit der identischen Aufstellung vom Portugal-Spiel auftauchte, stellte Ungarn-Coach Bernd Storck im Vergleich zum 2:0 über Österreich auf drei Positionen um – bzw. musste das tun. In der defensiven Viererkette kam Roland Juhasz statt des verletzten Attila Fiola, in der Offensive starteten Zoltan Stieber und Tamas Priskin anstelle von Krisztian Nemeth und Adam Szalai.

Ungarn versuchte das Spiel zu machen

Im Duell zweier defensiv orientierter Teams waren es die Ungarn, die versuchten, das Spiel zu machen. Über viel Ballbesitz, einige gefällige Ballstafetten und geblockte Schussversuche kamen die Magyaren aber nicht hinaus. Während sie vor der Pause keinen einzigen Torschuss verzeichneten, waren es die Isländer, die drei Möglichkeiten vorfanden. In der 10. Minute ging ein Kopfball von Jon Dadi Bödvarsson knapp über das Tor, nach einer halben Stunde zeichnete sich Ungarn-Goalie Gabor Kiraly nach einem Abwehrpatzer Tamas Kadars mit einer Fußabwehr gegen Johann Berg Gudmundsson aus.

Dieses Chancenplus der Isländer lieferte kurz vor der Pause immerhin eine kleine Rechtfertigung für die Führung, die freilich auch unter tatkräftiger Hilfe Kiralys zustandekam. Der älteste EM-Teilnehmer aller Zeiten brachte einen harmlosen Eckball nicht unter Kontrolle, der zu Rettung eilende Kadar stoppte Aron Gunnarsson im Strafraum regelwidrig – und Gylfi Sigurdsson schoss vom Elferpunkt locker ein.

Am Bild stark verteidigender Isländer mit Hang zum blitzschnellen Konter und drückender Ungarn änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nichts. Vorerst waren es aber neuerlich die Nordmänner, die durch Bödvarsson (57., Fallrückzieher drüber) und Kolbeinn Sigthorsson (60., Kopfball knapp daneben) die besseren Chancen hatten.

Island mit Eigentor in der Schlussphase

Ungarns Angriffsversuche fruchteten auch nach der Einwechslung neuer Offensivkräfte in der 67. Minute (Daniel Böde und Nemanja Nikolic kamen für Stieber und Priskin) nicht. Zwei Freistöße von Balazs Dzsudzsak (66., 75.) und ein ungefährlicher Böde-Weitschuss (71./Halldorsson parierte) blieben vorerst das einzig Zählbare. Erst kurz vor dem Ende brachte ein Stanglpass von Nikolic die Erlösung: Der zur Rettung heranschlitternde Saevarsson bugsierte den Ball ins eigene Tor.

Ab 21.00 Uhr treffen in der Gruppe F in Paris das ÖFB-Team und Portugal aufeinander. Der Showdown um den Aufstieg ins Achtelfinale steigt dann am Mittwoch (18.00), wenn es Österreich in Saint-Denis mit Island zu tun bekommt, während zeitgleich Portugal in Lyon gegen Ungarn das letzte Gruppenspiel bestreitet.

Der Spielbericht folgt in Kürze.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen