Grüne Susanne Jerusalem zieht sich aus Politik zurück

Mariahilfer BV-Stellvertreterin Susanne Jerusalem (Bild ganz links) legt ihr Amt nieder.
Mariahilfer BV-Stellvertreterin Susanne Jerusalem (Bild ganz links) legt ihr Amt nieder. - © APA
Sie galt als “Grünes Wiener Urgestein”: Susanne Jerusalem (67) kehrt der Politik den Rücken und legt damit auch ihre Funktion als Bezirksvorsteher-Stellvertreterin in Mariahilf zurück.

Die 67-Jährige hat diesen Job seit 2011 inne, vorher war sie u.a. 20 Jahre lang für die Partei im Gemeinderat bzw. Landtag vertreten. “Nach 30 Jahren in der Politik war es für mich Zeit, einer jüngeren Generation eine Chance zu geben”, teilte Jerusalem am Donnerstag per Aussendung mit. Die Nachfolge ist ebenfalls bereits geklärt.

Bezirksrat Michael Reichelt (46) übernimmt das Zepter. Bei der Klubführung der Bezirksgrünen gibt es ebenfalls einen Wechsel: Verena Kogler (27) löst Oliver Schönsleben ab.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung