Großhandelspreise 5,2 Prozent höher als vor einem Jahr

Akt.:
Thunfisch nur eines von vielen Produkten, die teurer wurden - © APA (AFP)

Die Großhandelspreise sind in Österreich im September um 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im August hatte die Jahresveränderungsrate 4,3 Prozent betragen. Im Vergleich zum Vormonat August stiegen die Großhandelspreise im August um 1,2 Prozent, teilte die Statistik Austria am Freitag nach vorläufigen Berechnungen mit.

Besonders stark verteuerten sich im Jahresabstand auf Großhandelsebene die Preise für “Altmaterial und Reststoffe” (+59,9 Prozent) und Stahl (+19,7 Prozent). Gesunken sind hauptsächlich die Preise bei “Häuten, Fellen und Leder” (-1,8 Prozent) sowie “Anstrichmitteln” (-1,6 Prozent).

Gegenüber August erhöhten sich die Preise besonders für “Technische Chemikalien” (+5,8 Prozent) und “Eisen und Stahl” (+5,2 Prozent). Verbilligt haben sich in diesem Zeitraum vor allem die Preise bei “Häute, Felle und Leder” sowie “Zucker, Süßwaren und Backwaren” (je -1,2 Prozent).

(APA)