Großer Erfolg für "Die Passagierin"

Großer Erfolg für "Die Passagierin"
Bregenz - Die Ticket-Nachfrage für die Oper im Festspielhaus ist nach der umjubelten Premiere am vergangenen Mittwoch deutlich angestiegen.

Die diesjährige Hausoper der Bregenzer Festspiele, Mieczyslaw Weinbergs “Die Passagierin”, könnte die beste Durchschnitts-Auslastung aller Hausaufführungen seit 2001 erreichen. Mit der ausverkauften Premiere und drei weiteren voraussichtlich sehr gut besuchten Vorstellungen sei der Absatz von über 95 Prozent der Tickets möglich, erklärten die Festspiele am Montag in einer Aussendung. Insgesamt werden über 6.000 Besucher erwartet.

Die Ticket-Nachfrage für die Oper im Festspielhaus sei nach der vielbeachteten Premiere am vergangenen Mittwoch deutlich angestiegen. Für die verbleibenden drei Aufführungen heute, Montag, am Mittwoch und am Samstag seien aber noch Karten erhältlich, hieß es. “Wir haben stets an die Wirkung dieses Werks geglaubt, aber nicht an einen derart schrankenlosen Erfolg sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik”, erklärte Intendant David Pountney.

Die 1968 von Weinberg komponierte Oper nach dem gleichnamigen Roman der polnischen Auschwitz-Überlebenden Zofia Posmysz ist in Bregenz in der vergangenen Woche szenisch uraufgeführt worden. Nach der letzten Vorstellung in Vorarlberg wird die Produktion in London, Madrid und Warschau zu sehen sein. Zudem gebe es mit weiteren Opernhäusern Verhandlungen über die Übernahme der “Passagierin”, sagte Pountney.

Wie die Festspiele weiters bekanntgaben, ist Alexander Medwedew – der Librettist von “Die Passagierin” und der in Bregenz ebenfalls gezeigten Weinberg-Oper “Das Portrait” – Montag früh in Moskau verstorben. Medwedew habe Großes geleistet, sprach Pountney den Angehörigen sein Beileid aus. Der seit längerer Zeit erkrankte Medwedew hatte ursprünglich zur Premiere der “Passagierin” nach Bregenz reisen wollen.

Die Bregenzer Festspiele finden statt von 21. Juli bis 22. August. Tickets sind verfüggbar unter Telefon 0043 (0)5574 4076 sowie im Internet unter www.bregenzerfestspiele.com.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen