Großeinsatz und Straßensperre nach Gasaustritt in Wiener Lokal “Steak Point”

Am Montagabend gab es einen Großeinsatz in der Wiener Innenstadt.
Am Montagabend gab es einen Großeinsatz in der Wiener Innenstadt. - © VIENNA.at/Leserreporter Erich W.
In der Wiener Innenstadt kam es am Montagabend zu einem Austritt von Kohlenmonoxid im Lokal “Steak Point”. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort, ebenso wie die Rettung mit Katastrophenzug. Sieben Personen mussten zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße gesperrt. Leserreporter Erich W. schickte uns Fotos.

Gegen 20.15 Uhr kam es in dem Wiener Lokal in der Akademiestraße zu dem Großeinsatz. Polizei, Rettung und Feuerwehr arbeiteten gemeinsam, um die Lokalgäste aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Auslöser des Gasaustritts dürfte ein Defekt bei der Gastherme gewesen sein. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Walfischgasse zwischen der Akademiestraße und der Schwarzenbergstraße gesperrt.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen