Grillsaison 2018 eröffnet: Nutzung der Wiener Grillplätze wieder erlaubt

Die Grillsaison 2018 ist in Wien ab sofort wieder eröffnet.
Die Grillsaison 2018 ist in Wien ab sofort wieder eröffnet. - © Pixabay.com (Sujet)
Die Grillsaison 2018 ist eröffnet: Auf den ausgewiesenen Grillplätzen in wienerwaldnahen Gebieten des Forstbetriebes der Stadt Wien (MA 49) ist das Barbecue ab sofort wieder erlaubt.

Die Wienerwaldgrillplätze können bis 7. Oktober täglich und ohne Reservierung kostenlos benutzt werden. Sie verfügen über Trinkwasser und WC-Anlagen. “Klar ist, dass sich alle auch beim Grillen an die Spielregeln halten müssen, die Grillplatzmeister kontrollieren diese, sowohl auf den Wienerwaldgrillplätzen, als auch auf der Donauinsel”, appelliert Umweltstadträtin Ulli Sima. So wird auch die Müllvermeidung und richtige Entsorgung des Mülls eingefordert.

Forstdirektor Andreas Januskovecz fordert alle Grillbegeisterten auf, ausreichend Abstand zu Gräsern, Sträucher und Bäume zu halten. Glut und Asche sind unbedingt in den von der Stadt Wien bereitgestellten Betongefäßen zu entsorgen. Das Grillen auf dem Boden ist zur Vermeidung von Bränden nicht erlaubt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen