Griechenland: Bombe im Diplomatenauto

Akt.:
Griechenland: Bombe im Diplomatenauto
Unter dem Wagen eines finnischen Diplomaten ist im Zentrum von Athen eine Bombe detoniert. Das teilte das Amt des finnischen Ministerpräsidenten Matti Vanhanen mit.

Konsulin Leena Vurio wachte um 3.00 Uhr in ihrem Wohnhaus durch die Explosion auf, bei der ihr Auto in Brand geriet. Verletzt wurde niemand. Die Polizei untersucht den Fall. Der finnische Botschafter in Griechenland, Ole Norrback, glaubt nicht, dass die Täter es auf das finnische Botschaftpersonal abgesehen hatten. „Eine Anarchistengruppe war wahrscheinlich für den Bombenanschlag verantwortlich. Ähnliche Vorfälle gab es in Griechenland schon früher“, sagte Norrback und fügte hinzu: „Ich halte Griechenland nach wie vor für ein sicheres Land.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen