Gratis-Krapfen am 9. Februar 2016 im Vinzimarkt in Wien-Simmering

VinziMarkt-Leiterin Angela Proksch und Ströck-Mitarbeiterin Yasmin Proksch
VinziMarkt-Leiterin Angela Proksch und Ströck-Mitarbeiterin Yasmin Proksch - © VinziWerke
Kostenlose Krapfen am Faschingsdienstag: Erstmals spendiert die Backfirma Ströck 400 Krapfen für den Wiener VinziMarkt. Diese Aktion soll allen Kunden des Sozialmarkts den Tag versüßen.

Am 9. Februar 2016 verwöhnen die MitarbeiterInnen von VinziMarkt und der Bäckerei Ströck kostenlos mit frischen Krapfen solange der Vorrat reicht. Die Aktion richtet sich an alle Einkaufsberechtigten des Sozialmarktes.

Faschingsdienstag wird mit Gratis-Krapfen gefeiert

Es handelt sich dabei um Personen und Familien mit niedrigem Einkommen, für die und deren Lieben ein Krapfen-Genuss keine Selbstverständlichkeit ist. Am Faschingsdienstag möchten die VinziMarkt-Betreiber mit dieser Aktion eine besonders heitere Stimmung aufkommen lassen. Zu finden ist der VinziMarkt in der Hauffgasse 4a, 1110 Wien.

Das Angebot im VinziMarkt

Der VinziMarkt bietet für Menschen mit niedrigem Einkommen die Möglichkeit, Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs um zwei Drittel billiger als im Supermarkt einzukaufen. Es werden keinerlei Waren zugekauft, der VinziMarkt bekommt diese ausschließlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ob falsch etikettiert, oder leicht beschädigt – normalerweise wird diese Ware einfach weggeworfen. Im VinziMarkt wird die Qualität der Ware geprüft und an Wiener mit einem maximalen Einkommen von 900 Euro im Monat (zu zweit 1.300 Euro, zuzüglich 150 Euro pro Kind) günstig verkauft.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen