Gratis-EP der Foo Fighters zum Download: Nach Paris-Terror “anderer Ton”

Die Foo Fighters wollen "etwas zurückgeben".
Die Foo Fighters wollen "etwas zurückgeben". - © EPA
Die Foo Fighters haben das Geheimnis um den Countdown auf ihrer Homepage gelüftet: Nachdem dort seit Wochen ein Zähler gen Null lief, kann nun die EP “Saint Cecilia” gratis heruntergeladen werden. Die Anschläge von Paris haben aber einen nicht unmerheblichen Einfluss auf das Projekt.

Eigentlich wollte man mit den fünf Songs “das Leben und die Musik feiern”, wie Sänger Dave Grohl schreibt. Nach den Terroranschlägen in Paris hätte das Projekt nun aber “einen gänzlichen anderen Ton”.

Das Konzept um die EP hat man im Oktober entworfen. Die Idee der US-Band war, mit dem Ende der Welttournee den Fans etwas zurückzugeben. Nach den Anschlägen in der französischen Hauptstadt habe man eine andere Intention: “Hoffentlich bringen die Songs ein bisschen Licht in diese manchmal dunkle Welt. Um uns daran zu erinnern, dass Musik Leben ist und dass Hoffnung und Heilung Hand in Hand mit Liedern gehen.”

Foo Fighters gedenken Paris: “Wir kommen zurück”

Man sei in Gedanken bei den Opfern von Paris und ihren Angehörigen, betont Grohl weiters und verspricht: “Wir werden zurück kommen und das Leben und die Liebe mit euch durch unsere Musik feiern.” Die Foo Fighters gastierten nur zwei Tage vor den Attacken in Frankreich in der Wiener Stadthalle.

Nach den Anschlägen wurde ihre Tournee in Europa eingestellt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen