Grapscher belästigt Minderjährige – in Haft

Akt.:
8Kommentare
&copy BPD Wien
© BPD Wien
Die Polizei konnte einen Mann verhaften, der rund um den Otto-Probst-Platz minderjährige Mädchen belästigt haben soll. Bei der Verhaftung zerbiss er die Speicherkarte seiner Fotokamera.

Ein 34-jähriger Mann soll in Wien-Favoriten und in Liesing junge Mädchen fotografiert, angesprochen und unsittlich berührt haben. Bei seiner Verhaftung Anfang April hatte Josef R. sich der Polizei zufolge „massiv gewehrt” und die Speicherkarte seines Fotoapparates zerbissen. Der Mann ist bereits fünf Mal einschlägig vorbestraft, so ein Ermittler am Montag zur APA.


R. wurde mehrmals dabei beobachtet, wie er sich bei einem Spielplatz in Favoriten jungen Mädchen unsittlich genähert und diese fotografiert hat. Einmal wurde ein Passant auf ihn aufmerksam, nachdem ein Kind zu schreien begonnen hatte. Als der Zeuge sich dem Verdächtigen näherte, flüchtete er.

Auch in Wien-Liesing dürfte R. sein Unwesen getrieben haben. Im März soll der Verdächtige der Polizei zufolge zwei Mädchen verfolgt und sexuell belästigt haben. Der Mann ist für die Polizei kein Unbekannter. Bereits fünf Mal soll er wegen ähnlicher Delikte verurteilt worden sein.


Die Polizei untersucht nun den Computer und die Speicherkarte des Verdächtigen. Obwohl die Karte vom Verdächtigen zerbissen wurde, könne man die Daten wiederherstellen, sagte der Ermittler. Die Polizei bittet allfällige weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 01-31310/57800 zu melden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel