Grand-Slam-Erfolg für Melzer mit Sieg im Herren-Doppel

Grand-Slam-Erfolg für Melzer mit Sieg im Herren-Doppel
Jürgen Melzer hat am Samstag bei den All England Championships in Wimbledon mit seinem deutschen Partner Philipp Petzschner den Herren-Doppel-Bewerb gewonnen und damit den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Das ungesetzte Duo besiegte im Finale in souveräner Manier und drei Sätzen die als Nummer 16 gereihten Robert Lindstedt/Horia Tecau (SWE/ROM) 6:1,7:5,7:5.

Melzer ist damit erst der zweite Österreicher, der einen Doppelbewerb in einem Grand-Glam-Turnier gewonnen hat. Zuvor war dies 2007 Julian Knowle mit dem Schweden Simon Aspelin bei den US Open gelungen. Knowle stand zudem 2004 im Endspiel auf dem “heiligen Rasen”, das er allerdings verlor.

Im Einzel war French-Open-Halbfinalist Melzer im Achtelfinale an Roger Federer gescheitert, Petzschner in der dritten Runde am spanischen Weltranglistenersten Rafael Nadal. Melzer wird in den am Montag erscheinenden Weltranglisten von allen Tennisprofis jener sein, der das beste kombinierte Einzel- und Doppelranking hat.

Für Melzer ist es in Summer der dritte Grand-Slam-Titel, zwei hat er 1999 auf Junioren-Ebene erreicht, als er das Einzel in Wimbledon und das Doppel bei den Australian Open für sich entschied.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen