Golf: Erster Sieg auf US-PGA-Tour für Japaner Kodaira

Akt.:
Jetzt hat es erstmals geklappt für den Japaner
Jetzt hat es erstmals geklappt für den Japaner - © APA (AFP/Getty)
Beim erst sechsten Start auf der US-PGA-Tour hat der Japaner Satoshi Kodaira seinen ersten Sieg gelandet. Mit sechs Schlägen Rückstand in die letzte Runde gegangen, setzte sich der 28-Jährige Sonntag (Ortszeit) beim mit 6,7 Mio. Dollar dotierten Turnier in Hilton Head nach Stechen am 3. Extraloch gegen den Koreaner Kim Si-woo durch und kassierte 1,2 Mio. Dollar Preisgeld.

In der Weltrangliste machte Kodaira damit weiter Boden gut und ist nun schon 27. Bernd Wiesberger verlor in seiner spielfreien Woche zwei Plätze und ist 57. Matthias Schwab verbessert sich hingegen weiterhin kontinuierlich, machte mit Platz 28 bei den Open de Espana in Madrid wieder 23 Plätze gut und ist derzeit die Nummer 363 der Golf-Welt.

Dank des guten Resultats in Spanien schaffte es Schwab auch direkt auf die Startliste der Trophee Hassan II diese Woche in Marokko. Das Turnier in Rabat ist mit 2,5 Mio. Euro dotiert. Wiesberger schlägt erst kommende Woche bei den China Open wieder auf der European Tour ab.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen