“Give Good”: Starbucks unterstützt die Gruft mit Spenden, Strickwerk und Co.

Starbucks lud im Zuge der Red Cup Charity-Aktion „Give Good“ auch andere zum Mithelfen ein
Starbucks lud im Zuge der Red Cup Charity-Aktion „Give Good“ auch andere zum Mithelfen ein - © Starbucks c/o Grayling/Laksmi Martinez
Weil es gerade in der kalten Jahreszeit besonders darauf ankommt, Wärme und Zuflucht zu spenden, unterstützt Starbucks auch heuer wieder die Gruft der Caritas mit einer extra Portion Behaglichkeit – und entsprechenden Aktionen.


Die Gruft der Caritas ist bereits seit dreißig Jahren eine der wichtigsten Anlaufstellen für obdachlose Menschen in Wien – nicht nur im Winter, sondern an 365 Tagen im Jahr. In der Barnabitengasse im 6. Bezirk finden Menschen, die auf der Straße leben, einen sicheren Zufluchtsort mit sauberer Kleidung, Duschmöglichkeiten, Essen und vor allem: Wärme an kalten Tagen. Ein Team aus Sozialarbeitern und medizinischen wie therapeutischen Helfern unterstützt die Obdachlosen bei ihrem Weg in ein eigenständiges Leben.

Engagement von Starbucks für die Wiener Gruft: “Give Good”

Doris Chvatal vom Fundraising der Caritas Wien freut sich über das Engagement: „Mit dieser Unterstützung trägt Starbucks dazu bei, obdachlosen Menschen das Leben mit einem warmen Schlafplatz, Essen und Kleidern zu erleichtern und sie auf ihrem schwierigen Weg zurück in die Gesellschaft zu begleiten. Unser Ziel ist es, jedem die individuelle Unterstützung zukommen zu lassen, die er braucht, um wieder Fuß fassen zu können.”

Um gerade in der kalten Jahreszeit eine extra Portion Wärme und Zuflucht zu spenden, unterstützt Starbucks die Wiener Gruft auch heuer tatkräftig: Neben einer Spende an die Gruft schwingen Starbucks Partner (Mitarbeiter) auch in diesem Jahr wieder selbst den Kochlöffel, um den Klienten der Gruft eine warme Mahlzeit zu bereiten. Dies geschieht im Rahmen einer Weihnachtsaktion, einem Aufruf zur Nächstenliebe, die heuer unter dem Motto „Give Good“ steht.

District Manager, Alexandros Angelopoulos ergänzt: „Starbucks und unser Wiener Team unterstützen auch dieses Jahr wieder die Gruft, da wir unsere Wertschätzung gegenüber ihrer vielfältigen Arbeit zeigen möchten und gleichzeitig etwas Gutes für diejenigen tun wollen, die dringend Hilfe benötigen.“

Stricken für den guten Zweck

Zusätzlich lädt Starbucks im Zuge der Red Cup Charity-Aktion „Give Good“ auch andere zum Mithelfen ein – und verknüpft damit die unterschiedlichen Communities der Stadt. Im wahrsten Sinne des Wortes: 21 Blogger trafen sich gestern Nachmittag zum gemeinsamen Stricken im Starbucks Coffee House in der Schottengasse in Wien. Unter Anleitung einer erfahrenen Strick-Expertin klapperten die Nadeln eifrig und mit größtem Engagement. Das Ergebnis: Eine kuschelig-weiche Wolldecke in den Farben der diesjährigen Starbucks Red Cups, die traditionell die festliche Zeit in den Starbucks Coffee Houses einläuten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen