“girls day” – Am Arbeitsplatz schnuppern, Berufe kennenlernen

Am Donnerstag, 28. Juni 2012, ist wieder “girls day”. Schon zum elften Mal haben 10- bis 14-jährige Mädchen heuer die Möglichkeit, in verschiedensten Unternehmen in Vorarlberg zu schnuppern und am Aktionstag ihre Eltern oder Bekannte an deren Arbeitsplatz zu begleiten. Ziel der Aktion ist es, den Mädchen die Berufsvielfalt und teilweise noch ungewöhnliche Ausbildungswege näher zu bringen. Anmeldungen nimmt das BIFO entgegen.


Aber nicht nur die Mädchen profitieren vom Aktionstag, sondern auch die Betriebe, denn viele Unternehmen suchen dringend nach Fachkräften. Landesrätin Schmid: “Der ‘girls day’ bietet ihnen die Möglichkeit, interessierte Mädchen kennenzulernen und vielleicht als Fachkräfte von morgen auszubilden. Wenn es gelingt, auf beiden Seiten Vorurteile abzubauen, dann profitieren alle.”

Das Mitmachen ist ganz einfach: Interessierte Mädchen können ihren Wunsch ihren Eltern oder Bekannten mitteilen. Diese informieren ihren Chef bzw. Chefin, dass sie am “girls day” ein Mädchen mitbringen möchten. Das jeweilige Unternehmen muss sich dann nur noch im Internet unter www.girlsday.at anmelden. Nähere Informationen beim BIFO, Telefon 05572/31717, E-Mail bifoinfo@bifo.at.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0016 2012-06-22/08:40

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen