Giesswein setzt auf T-Mobile

Akt.:
Giesswein setzt auf T-Mobile
© T-Mobile
Werbung: Giesswein stellt bei seinen weltweiten Aktivitäten höchste Ansprüche an die Kommunikation. Mit dem Arbeiten-wie-ich-will-Prinzip deckt T-Mobile alle Anforderungen ab.

Von Brixlegg aus, am Eingang des Tiroler Landschaftsjuwels Alpbachtal gelegen, sorgt Giesswein mit seinen Premium-Walk- und Strickwaren seit mehr als 60 Jahren dafür, dass sich Menschen weltweit wohlfühlen – und dabei auch noch gut aussehen.

Um sich Tag für Tag im harten Wettbewerb behaupten zu können, braucht es vor allem hohes technisches Knowhow und die Verlässlichkeit der Partner. „Die Qualität, die wir bieten, erwarten wir uns auch von unseren Partnern. Das beginnt schon beim Grundmaterial Wolle“, sagt Seniorchef Hannes Giesswein.

Höchste Qualität und Verlässlichkeit sind auch die Markenzeichen der über viele Jahre dauernden Zusammenarbeit mit T-Mobile, wenn es um die für den Geschäftserfolg grundlegenden Faktoren Kommunikation und mobile Datenübertragung geht.

Um der besonderen Topographie des Tiroler Heimatlandes Rechnung zu tragen, entschlossen sich die beiden Partner dafür, einen eigenen Mobilfunk-Sendemast auf dem Firmengelände aufzustellen. Damit nicht genug: Im Zuge seiner umfassenden Digitalisierung hat Giesswein seine Erreichbarkeit über alle Kanäle weiter gesteigert und die zukunftsweisende Lösung All In Communcation von T-Mobile eingeführt, das Mobilfunk und Festnetz unter einem Dach vereint. „Die Lösung ist nicht nur verlässlich, sondern bietet auch den Wohlfühlfaktor.“ Zwei Besonderheiten, die Giesswein und T-Mobile erfolgreich miteinander verbinden.

Mit optimaler Infrastruktur und Kommunikations-Tools, die genau auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind, sieht sich Hannes Giesswein bereit, ein weiteres Kapitel der außergewöhnlichen Familiengeschichte aufzuschlagen. Sein Ziel: „Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Maßstab unseres Erfolgs.“ T-Mobile weiß auf den Punkt genau, was damit gemeint ist.

arbeiten-wie-ich-will.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen