Gewerbsmäßiger Betrug in mehreren Bezirken: Fahndung nach Frauen-Duo

Akt.:
Diese beiden Frauen werden polizeilich gesucht
Diese beiden Frauen werden polizeilich gesucht - © LPD Wien
Die Wiener Polizei fahndet nach zwei Frauen, die verdächtigt werden, durch Abfangen von Postsendungen und Fälschen von Rechnungen einen Schaden von mehreren zehntausend Euro verursacht zu haben.

Zwei Betrügerinnen sind in Wien auf der Flucht. Sie sollen laut Polizei im vergangenen Sommer von 30. Juni bis 20. August 2015 in mehreren Wiener Gemeindebezirken Postsendungen abgefangen, darin enthaltene Rechnungen mit einer falschen Kontonummer versehen und so Zahlungen zu sich umgeleitet haben. Der Schaden soll rund 150.000 Euro bisher betragen.

Hinweise zu gesuchtem Frauen-Duo

Bei den bisher durchgeführten Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien konnten Fotos der Tatverdächtigen gesichert werden. Die Wiener Polizei ersucht um Mithilfe bei der Fahndung.

Sachdienliche Hinweise zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 62800 erbeten. Hinweise können auch anonym abgegeben werden und werden in jedem Fall streng vertraulich behandelt, so die Polizei.

(apa/red)

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken