Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gesundheitsgefahr: Was beim Erhitzen per Mikrowelle unbedingt zu beachten ist

Frittiertes sollte nicht in der Mikrowelle erhitzt werden.
Frittiertes sollte nicht in der Mikrowelle erhitzt werden. ©Pixabay.com (Sujet)
Das Aufwärmen von Speisen könnte kaum einfacher sein, als mit der Mikrowelle. Doch es gibt einige Dinge, die zu beachten sind, damit dies nicht zur Gesundheitsfalle wird.

Wusstet ihr, dass gekochte Erdäpfel und Reis nicht bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden darf, bevor die Lebensmittel zum Erhitzen in die Mikrowelle wandern? Und Frittiertes sollte generell anderwärtig aufgewärmt werden, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. Details dazu und weitere Infos im folgenden Video.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Gesundheitsgefahr: Was beim Erhitzen per Mikrowelle unbedingt zu beachten ist
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen