Gespräche über deutsche Koalition in kommenden Tagen

Akt.:
Altmaier kündigt Gespräche ohne "öffentlichem Trompetenschall" an
Altmaier kündigt Gespräche ohne "öffentlichem Trompetenschall" an - © APA (dpa)
Der deutsche Kanzleramtschef Peter Altmaier hat zügige Gespräche innerhalb der Union und mit Grünen und FDP über eine mögliche Jamaika-Koalition angekündigt. “Wir werden in den nächsten Tagen sehr intensive Gespräche führen – die Union untereinander, aber auch mit möglichen Partnern”, sagte der Vertraute der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Magazin “Focus” vom Samstag.

Dieser Prozess werde allerdings “nicht von öffentlichem Trompetenschall begleitet”, hieß es weiter. “Wichtig ist, dass man Unterschiede klar benennt, aber auch nach Wegen sucht, sie zu überwinden”, sagte der CDU-Politiker. Die Bereitschaft zur Synthese unterschiedlicher Positionen sei das Erfolgsrezept Deutschland. Europa, Westbindung, soziale Marktwirtschaft und ökologische Verantwortung seien Grundentscheidungen, mit denen Deutschland jahrzehntelang gut gefahren sei.

Die deutschen Grünen machten unterdessen den Weg für Sondierungen über ein Jamaika-Bündnis frei. Ein kleiner Parteitag stimmte in Berlin bei lediglich drei Enthaltungen für Gespräche mit Union und FDP über eine gemeinsame Regierungsbildung. Es gab keine Gegenstimmen. Die Spitzen von Partei und Fraktion warben vor den Delegierten für die Sondierungen, die in der zweiten Oktoberhälfte beginnen könnten.

Parteichef Özdemir sagte vor den Delegierten, die Grünen würden in die Gespräche geschlossen und in Verantwortung für jene Wähler gehen, “die ihr Kreuz bei Bündnis90/Die Grünen gemacht haben”. Er räumte zugleich ein, dass die Gespräche kompliziert würden. Schließlich sei Jamaika eine “Konstellation, die sich keiner der Akteure so gewünscht hat”, sagte Özdemir.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung