Gemeinsam vor der Kamera?

Gemeinsam vor der Kamera?
Gerüchte über ein nächstes gemeinsames Filmprojekt von Brangelina gibt es schon länger, doch jetzt erklärte Jolie überraschend höchstpersönlich, dass sie von einen Dreh mit ihrem Liebsten begeistert wäre: “Ich möchte ALLES mit ihm machen”…

Wir schrieben das Jahr 2005, als ein regelrechtes Traumpaar seine Premiere als Leinwand-Duo feierte. “Mr. & Mrs Smith” hieß der Film, der erstmals Brad Pitt und Angelina Jolie vor der Kamera vereinte – und auch abseits davon. Was als Spekulation in den Society-Magazinen begann, entwickelte sich zu einer echten Lovestory, wie sie sich normalerweise nur Drehbuchautoren ausdenken. Mittlerweile sind Mr. und Mrs. Smith bereits fast fünf Jahre als “Brangelina” unzertrennlich, sechsfache Eltern und trotz aller Gerüchte um Beziehungsprobleme, Dauerstreits und Pitts Schmachten nach Jennifer Aniston nach wie vor ein Herz und eine Seele.

Kleopatra und Marc Anton

Dennoch: Auf ein Ereignis warten Brangelina-Fans seit diesem ominösen Jahr 2005 nach wie vor. Nein, gemeint ist hier nicht die Hochzeit der beiden, gemeint ist der nächste gemeinsame Film des Starpaares. Nach “Mr. & Mrs. Smith” waren Brad Pitt und Angelina Jolie jeweils bereits sechs Mal auf der großen Leinwand zu sehen - jedoch immer ohne den anderen.

Doch nun soll es tatsächlich bald wieder soweit sein. Gerüchten zufolge wird Jolie die Titelrolle in der Neuverfilmung des Monumental-Klassikers “Kleopatra” übernehmen; ihr zur Seite wird dem Vernehmen nach Brad Pitt den Marc Anton spielen. Somit würde DAS Hollywood-Paar der Gegenwart in die Fußstapfen von DEM Hollywood-Paar der Vergangenheit, Elizabeth Taylor und Richard Burton, treten, die im Original aus dem Jahr 1963 die Hauptrollen innehatten.

“Wir haben bei allem Spaß”

Und auch Jolie selbst schließt eine Zusammenarbeit mit ihrem Lebensgefährten nicht aus: “Natürlich” würde sie mit Brad gerne wieder vor die Kamera, so die 35-Jährige gegenüber der französischen Presseagentur AFP. “Ich möchte mit ihm alles machen, ich bin so gerne einfach nur in seiner Nähe.”

Ein Risiko für die Beziehung wäre ein weiterer gemeinsamer Film zudem nicht, so Jolie weiter. “Wir haben Spaß bei allem, was wir zusammen machen.” Allerdings: “Ich glaube, wenn man ein echtes Paar ist, dann gibt es Dinge, die das Publikum sehen und solche, die es nicht sehen will. Wir müssten da sehr vorsichtig sein.”

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen