“Gemeinsam gegen den Terror”: Jugendorganisationen versammelten sich am Minoritenplatz

Jugendorganisationen versammelten sich am Mittwoch vor dem Minoritenplatz.
Jugendorganisationen versammelten sich am Mittwoch vor dem Minoritenplatz. - © APA (Sujet)
Unter dem Motto “Gemeinsam gegen den Terror” versammelten sich am Mittwoch rund 150 Vertreter von Jugendorganisationen am Wiener Minoritenplatz. Die Vorsitzende Bundes Jugend Vertretung Julia Herr zeigte sich mit dem Ablauf sehr zufrieden.

An der Medienaktion beteiligten sich unter anderem weiters Muslimische Jugend, Katholische Jugend, Österreichische Hochschüler_innenschaft sowie Sozialistische Jugend. Insgesamt waren 14 Organisationen involviert. Unter dem Motto “Gemeinsam gegen Terror” zeigten die Teilnehmer mit Schildern wie “Pfadfinderin gegen Terror”, “Muslime gegen Gewalt” oder “Jugendliche gegen Terror”, dass das Einstehen gegen Gewalt über viele ideologische, politische und auch konfessionelle Grenzen hinweg ein wichtiges Anliegen junger Menschen sei.

Die Aktion ist eine Reaktion auf die Gewalttaten, Amokläufe und Terrorakte der vergangenen Wochen.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen