Geld sparen durch richtige Tanktaktik

Durch das Beachten der Treibstoffpreise im In- udn Ausland kann einiges an Geld gespart werden.
Durch das Beachten der Treibstoffpreise im In- udn Ausland kann einiges an Geld gespart werden. - © APA/Hans Klaus Techt
Rechtzeitig für das verlängerte Wochenende, gibt der ARBÖ einige Tanktaktiken preis, die den Urlaubern einiges an Geld ersparen könnte.

Für Kurzurlauber, die gerne mit dem Auto unterwegs sind, gibt es einige praktische Tipps zum Tanken. Durch richtiges Tanken, kann man pro Tankfüllung bis zu 24 Euro sparen. Es lohnt sich vorab auf jeden Fall, die Treibstoffpreise im Ausland zu beachten. Es wird vom ARBÖ Automobilklub empfohlen, noch in Österreich zu tanken, da große Preisunterschiede existieren.

Tipp: Treibstoffpreise vergleichen

Ein Vergleich zeigt, dass die Treibstoffpreise in Slowenien, Kroatien und Italien pro Liter bis zu 0,40 Cent teurer sind als in Österreich. Wenn man dies auf eine Tankfüllung von 60 Liter berechnet, ergibt sich eine Kostenerparnis von bis zu 24 Euro. Italien ist in diesem Vergleich besonders teuer, im Durchschnitt kostete ein Liter Diesel im beliebten Urlaubsland 1,45 Euro, für Eurosuper sind sogar 1,57 Euro zu bezahlen. In Slowenien (Diesel: 1,27 Euro/Liter, Eurosuper 95: 1,33 Euro/Liter) und Kroatien (Diesel: 1,29 Euro/Liter, Eurosuper 95: 1,38 Euro/Liter) muss man ebenfalls tiefer in die Tasche greifen. In Österreich hingegen beträgt der Durchschnittspreis für Diesel 1,12 Euro, und für Eurosuper 95 1,18 Euro.

Preisunterschiede in Österreich beachten

Was man oft nicht bedenkt, auch innerhalb von Österreich gibt es Unterschiede was die Treibstoffpreise betrifft. Bis zu 50 Cent pro Liter kann der Preisunterschied betragen. Um sich einen guten Überblick über alle Preise zu verschaffen und so den ein oder anderen Cent zu sparen, findet man alle Treibstoffpreise auf www.arboe.at oder in der ARBÖ-Pannenapp.
(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen