Gehrings Finale: Zoo-Besuch in Schönbrunn

Der christliche Präsidentschaftskandidat Rudolf Gehring im Zoo Schönbrunn
Der christliche Präsidentschaftskandidat Rudolf Gehring im Zoo Schönbrunn - © APA
Der letzte Versuch von Präsidentschaftskandidat Rudolf Gehring, Stimmen für sich zu gewinnen, erwies sich am Samstag im Tiergarten Schönbrunn als nicht besonders erfolgreich.

Gehring hatte zu einem Zoobesuch eingeladen, brachte allerdings kaum mehr als 20 Karten an. Ein Teil davon ging sogar an die eigenen Enkelkinder, die mitgekommen waren, sowie an ein paar Journalisten. Gehring, der auch von seiner Gattin begleitet wurde, gab sich für den morgigen Wahlsonntag dennoch zuversichtlich.

Zumindest eine aus Indien stammende österreichische Familie zeigte sich vom christlichen Präsidentschaftskandidaten begeistert und will ihn morgen auch sicher wählen, wie der Familienvater auf Anfrage sagte. Zwei Zoobesucher lehnten Gehrings Kartenangebot ab, weil sie sich lieber eine Jahreskarte kauften. Nach der etwa 20-minütigen Karten-Verteilaktion vor dem Eingang begab sich Gehring auf Tierschau.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen