Gebrüder Stitch-Sanierungsplan nach Insolvenz zurückgezogen: Aus für Jeans-Schneider

Die Jeans-Schneider Gebrüder Stitch stehen vor dem Aus
Die Jeans-Schneider Gebrüder Stitch stehen vor dem Aus - © Q.pictures / pixelio.de (Sujet)
Schluss mit maßgeschneiderten Jeans aus Wien: Der Sanierungsplan des insolventen Wiener Maßjeans-Schneiders Gebrüder Stitch ist gescheitert. Die Firma steht vor dem Aus. Sie hat ihren Sanierungsplanantrag zurückgezogen und der Insolvenzverwalter hat nun beantragt, das Unternehmen zu schließen.

Dies teilte der Kreditschutzverband KSV1870 Mittwochnachmittag der APA mit. Das Unternehmen hat elf Mitarbeiter.Wien. Am morgigen Donnerstag findet eine Gläubigerversammlung statt. Dabei wird die Sanierungsplantagsatzung aller Voraussicht nach offiziell abberaumt.

Maß-Jeans der Gebrüder Stich gab es auf der MaHü

Ziel des Unternehmens war die Produktion von nachhaltig hergestellten “Maß-Jeans”. Dafür wurde in der Mariahilfer Straße in Wien ein 200 Quadratmeter großes Verkaufslokal betrieben. Die Überschuldung liegt bei 390.000 Euro. 100 Gläubiger sind betroffen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen