Gasunfall: Waschmaschine explodierte

Gasunfall: Waschmaschine explodierte
Eine Frau erlitt am Donnerstag einen Riesenschock. Als sie die Waschküche ihres Wohnhause verließ, explodierte kurz darauf die Waschmaschine. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstagmorgen wollte eine 77-jährige Pensionistin in der Altmannsdorfer Straße in der Waschküche ihre Wäsche waschen. Die vorher genutzte gasbetriebene Waschmaschine wurde durch eine elektronisch ersetzt.

Die Frau füllte die Waschmaschine wie gewohnt und drehte den Gashahn auf und verließ den Raum. Durch den neuen Schaltvorgang dürfte sich das Gas entzündet haben. Kurz darauf kam es zu einer Explosion. Die Waschmaschine wurde zerstört und die Druckwelle brachte das Kellerfenster zum Springen.

Die Frau hörte den Knall und löschte den Brand. Die Frau stand nach dem Vorfall unter Schock und wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen