Gasflasche explodierte: Brand in der Donaustadt

Die Feuerwehr musste nach einer Explosion in der Donaustadt ausrücken
Die Feuerwehr musste nach einer Explosion in der Donaustadt ausrücken - © MA 68 Lichtbildstelle
Am Mittwochnachmittag kam es in der Erzherzog-Karl-Straße zu einer Gasflaschenexplosion und Vollbrand eines Gebäudes.

Acht Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr rückten aus um den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf ein unbewohntes Wohngebäude zu verhindern. Der Linienverkehr wurde kurzzeitig umgeleitet, knapp zwei Stunden nach Einsatzbeginn konnte der Brand gelöscht werden. Hinsichtlich der Brandursache laufen Ermittlungen, es gab keine Verletzte bei dem Vorfall.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen