Garbuzov/Menzinger holten im Wiener Rathaus Showtanz-WM-Gold

Akt.:
Erstes Tanz-WM-Gold für Österreich seit 56 Jahren
Erstes Tanz-WM-Gold für Österreich seit 56 Jahren
Die Österreicher Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger haben am Sonntag im Wiener Rathaus bei den Profis WM-Gold im Showtanz geholt. Die beiden erhielten für ihre Latein-Kür zur Musik von “Rise like a phoenix” als letztes im Finale angetretene Paar 41,5 Punkte, verwiesen damit zwei russische Duos auf die Plätze. Ihre Landsleute Danilo Campisi/Maja Karolina Franke wurden unter 15 Paaren Final-Achte.


Es ist der erste WM-Titel für Österreichs Tanzsportverband (ÖTSV) seit 56 Jahren, als 1959 Gerhard und Minnerl Sandner bei der Einzeltänze-WM (Wiener Walzer, Rumba, Samba, Paso Doble) siegten. Menzinger hatte erst am Freitag bei der RTL-Fernsehshow “Let’s Dance” mit Fußball-Coach Hans Sarpei gewonnen: “Wir sind absolut an unsere Grenzen gegangen, aber es hat sich gelohnt. Weltmeister im eigenen Land, einfach unbeschreiblich!”

Im November haben Garbuzov/Menzinger bei der Showtanz-WM in den Standardtänzen bei den Austrian Open in Schwechat erneut Heimvorteil. Im Vorjahr hatten sie sich in den Standard- und Lateintänzen sowohl EM-Gold als auch WM-Silber gesichert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen