Fußgängerin in Wien-Liesing von Pkw erfasst

Akt.:
Die Fußgängerin wurde noch vor Ort von den Rettungskräften erstversorgt.
Die Fußgängerin wurde noch vor Ort von den Rettungskräften erstversorgt. - © bilderbox.com (Sujetbild)
Eine 51-jährige Fußgängerin wurde am 6. Oktober von einem Pkw erfasst, als sie bei Rotlicht die Fahrbahn auf Höhe der Erlaaer Straße in Wien-Liesing überqueren wollte.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand wollte eine 51-jährige Frau die Fahrbahn auf Höhe der Erlaaer Schleife bei Rotlicht überqueren und wurde vom Pkw eines 28-jährigen Lenkers erfasst, der in der Anton Baumgartner Straße in Fahrtrichtung Triester Straße unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug, wodurch die 51-Jährige von der Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung leiteten noch vor Ort erste notfallmedizinische Maßnahmen ein. Die 51-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen